Rezept: Omelett für die Gains

Omelette-Rezept-Marcel-Hanke-Personal-Trainer

Egal ob als Frühstück oder als Snack – Omeletts sind nicht nur eine ideale Muskelaufbau Mahlzeit, sondern auch leicht, vielfältig und lecker.

Rezept Omelett – Marcel Hanke Personal Trainer

Ein Omelett ist nicht nur schnell gemacht, sondern leicht zu variieren und vor allem gesund. Dafür werden lediglich ein paar Eier benötigt und Zutaten nach Wahl ausgesucht. Schon kann ein leckeres Omelett gezaubert werden. So erhält man schnell extrem hochwertiges Eiweiß.

Ein bisschen Einblick in das Thema Fitness und Ernährung konnte ich euch ja schon in DIESEM Beitrag hier geben und heute kommen wir dem ganzen mal einen Schritt näher. Denn Eier enthalten wichtige, gesunde Fette und viel Eiweiß. Zu dem sind einige Vitamine enthalten, weswegen das Ei als eine Art Superfood betrachtet werden kann. In Kombination mit leckerem Gemüse, proteinreichem Käse, der Omega-3-Quelle Lachs oder Garnelen wird ein saftiges Omelett nicht nur zur Top-Nährstoffquelle und zur Muskelaufbau Mahlzeit, sondern ist auch ein himmlisches Geschmackserlebnis.

Rezept: Omelett

Das Grundrezept ist recht simpel und kann mit anderen Zutaten ausgetauscht werden. Zudem muss jeder seine Portion finden, ich gehe jetzt nur mal von meiner Lieblingsrezeptur aus mit meinen Standardzutaten und Mengen. Testet am besten selbst, ob es euch so genauso schmeckt wie mir und ob Eure Gegenbenheiten vor Ort mit meinen Übereinstimmen. Wer mir auf Instagram folgt, hat sicher in meinen Storys die eine oder andere Omelett-Form gesehen und weiß wie gerne ich es mittlerweile habe.

Zutaten:

  • 10 Eier
  • Salz, Pfeffer (ggf. andere Gewürze wie süße Paprika, Knoblauch etc.) 
  • 1 spitze Paprike oder anderes Gemüse (Gurken etc.)
  • Petersilie 
  • etwas Olivenöl
  • Speck
  • Käse

Zubereitung:

  1. Pfanne mit ein bisschen Öl schon mal gut vorheizen. Ist wohl der wichtigste Punkt. Sobald die Eier in Schritt 2 in die Pfanne gegeben werden MUSS höchste Temperatur herschen nur so werden die Omeletts extra fluffig und lecker.
  2. In der Zwischenzeit die Eier (in meinem Fall 10 Stück) in einen Behälter geben und schön quirlig rühren. Das muss wirklich alles eine schöne Masse geben, das Eigelb darf man nicht mehr einzeln sehen.
  3. Nun die Gewürze dazu geben wie Salz, Pfeffer und extra Gewürze Eurer Wahl (probiert ruhig aus)
  4. Gegebenenfalls die Paprika und den Speck sowie andere Zugaben nach Wahl in kleine Würfel oder Portionen schneiden.
  5. Nun die verrührten gewürzten Eier in die Pfanne geben und auf kleiner Stufe langsam und vorsichtig weiter brutzeln lassen bis das Omelette unten schon fest wird. Die obere noch flüssige Schicht ruhig durch Schwenken der Pfanne verteilen.
  6. Nun die restlichen vorbereiteten Zutaten aus Schritt 4 auf die obere Hälfte (Und nur DAHIN) verteilen und dann mit geriebenen Käse nach Wahl überdecken.
  7. Jetzt die untere Hälfte des Omeletts vorsichtig über die bedeckte Seite des Omeletts legen und somit die belegte Seite gedanklich “zudecken”
  8. Jetzt noch ein bisschen weiter in kleiner Hitze braten lassen, bis der Käse innen geschmolzen ist.
  9. Servieren und je nach Wünschen und Vorlieben noch mit Petersilie oder anderen praktischen Kräutern verzieren und so einen schönen runden Geschmack erzeugen!

FERTIG ist das ganze leckere Festessen, dass gerade mal 15 Minuten “Arbeit” in Anspruch nimmt aber Gains ohne Ende liefert und das einem nicht so schnell Langweilig wird. Ganz im Gegenteil. Nun wünsche ich noch gutes gelingen und einen GUTEN APPETIT

Euer Fitness-Chefkoch

Marcel Hanke – Personal Trainer

Teilen: